image
174
Personen
image
60
Minuten
image
Reinhold Buchacher
(sprich Reini Buhaha) erblickte 1955 im schönen Gailtal in Kärnten das Licht dieser Welt. Aus Gründen, die nicht in seinem Einflussbereich lagen, wird er in Höfling bei Kötschach-Mauthen geboren, was ihn nachhaltig prägen sollte.
Reini ist der schnellste Karikaturist der Welt
Beim Weltrekordversuch im Jahre 1995 brachte er in 60 Minuten 174 Leute aufs Papier. Das war dann auch der Weltrekord!
image
image
1955
image
Salient
Dieses Können setzt er mit viel Erfolg als Schnellzeichner bei Veranstaltungen wie Messen, Firmenevents, Hochzeiten und Geburtstagsfeiern um. Das Metier der Karikatur wurde schließlich zu Buchachers Hauptaufgabe.
Bei Anlässen dieser Art trägt er zur enormen Stimmungssteigerung des Publikums bei und sorgt mit seinen Live-Karikaturen für dauerhafte Erinnerung.
image
Grafik:
Erste Ausstellungen 1978 in Mödling...
mit Harald Kügerl
... und Hermagor ...
image
image
Mit Georg Danzer
... und Guntramsdorf
image
1980 Sandsteinhand
Schönbergpark in Mödling
1982 BILDHAUERSYMPOSIUM MÖDLING
1981 Bildhauersymposium Lindabrunn
image
1986 Bildhauersymposium Mödling
1983 als Maler, Grafiker und Bildhauer vomBundesministerium für Unterricht und Kunst anerkannt.
Seit 1983 bezeugen zahlreiche Ausstellungen, Aktionen und Bücher die facettenreiche Kreativität Buchachers.
1983 bis 2001 Chefkarikaturist bei den Niederösterreichischen Nachrichten.
1996 bis 1999 lieferte er jeden Tag für die Tageszeitung Täglich Alles eine Farbkarikatur zum aktuellen politischen Tagesthema.
2001 bis 2002 Niederösterreichische Rundschau, GÖD und Solidarität.
2003 Wirtschaftsblatt, Monatsmagazin "Unternehmer", Kurier, Gesundheit und "Wir Spieler" VdF.
Gastspiele seines Könnens gab er auch in Krone, Kurier, Profil, Kärntner Tageszeitung, Wiener, Falter, News und auch im ORF, Karikaturen für die Sendung "Alles TV", die Sommershow 2000!"
image
image
Eine merkwürdige Aktion (im Sinne von gemerkt zu werden) war die "LULU 85"! Eine Ausstellung im öffentlichen WC der Stadt Mödling hinter dem Rathaus.
Mit dabei waren unter anderem die Künstlerkollegen: Karlheinz Pilcz Leo Tichat Franz Strobl Starfotograf Gerhard Kunze Schriftsteller Franz M. Rinner Filmemacher Franz Josef Mayer.
image
Eine tiefe Freundschaft verband ihn mit dem unvergessenen Kurt Jaggberg, der fast alle Ausstellungen und Buchpräsentationen mit einer selbstverfassten Laudatio eröffnete.
image
image
Wie hier bei der 1. Kampernale in Gumpoldskirchen
image
... oder bei einer Overheadshow in der Bühne Mayer.
Ein Highlight war auch die Präsentation seines 1. Karikaturenbandes Blattschüsse am 10.12.1989 beim Heurigen Pferschy-Buchgraber in Mödling Mit Frank Hoffmann, Kurt Jaggberg und Else Ludwig.
image
Reini nimmt die politischen Zu-, Miss-, Um- und sonstigen -stände aufs Korn, ohne jemanden ernsthaft mit seinen Zeichnungen zu verletzen. Das glaubt er jedenfalls.
image
image
Gerne verschenkt man auch eine Karikatur zu besonderen Anlässen, wie hier zu ... Peter Rapps 50er
... Erwin Ringels 70er
image
... oder Alfons Haiders 30er.
image
Unverhoffte Ehre wurde ihm durch die Verleihung des Badener Kulturpreises 2001 zuteil.
image
Manchmal hat Reini einen Flieger!